s.QUAD ATEX

Alarmierung in explosionsgefährdeten Gebieten

Der robuste Komfortpager wurde eigens für Personen konzipiert, die in einer ATEX-Zone arbeiten oder sich aus anderen Gründen darin aufhalten und jederzeit erreichbar sein müssen. Selbst in den sensibelsten Zonen ist der s.QUAD ATEX dank seiner Schutzvorkehrungen ohne Risiko einsetzbar.

Was macht den Pager s.QUAD ATEX aus?

  • Zulassung für Gas-Ex-Zone 1 nach ATEX-Richtlinie  (Ex) II 2G Ex Ib IIC T4
  • Einsetzbar in Umgebungen mit leicht entzündbaren Gas-Luftgemischen 
  • Hervorragende Empfangsleistung mit 2.5 μV/m bei 1200 Bit/s
  • Äusserst robust (2-m-Falltest), staub- und wasserdicht
  • Laute Alarmierung > 95 dB(A) in 30 cm
  • Hoher Bedienkomfort
  • Als POCSAG- und Voice-Variante erhältlich

Eine zuverlässige Alarmierung des Personals spielt in explosionsgefährdeten Bereichen – zum Beispiel in Chemiewerken, Tanklagern und in Anlagen der Öl- und Gasindustrie – eine besondere Rolle. Konventionelle Endgeräte können hier nicht eingesetzt werden, weil sämtliches Equipment den einschlägigen Anforderungen des Explosionsschutzes genügen und dementsprechend zertifiziert sein muss.

Für dieses Einsatzprofil hat Swissphone den s.QUAD ATEX entwickelt. Er bietet alle Vorteile des modernen s.QUAD-Programms: „Best in Class“-Empfang (Empfindlichkeit 2.5 μV/m), eine laute, zuverlässige Alarmierung mit bis zu 95 dB , intuitive Bedienung und Eignung für widrige Umgebungsbedingungen mit Stössen, Staub und Wasser. Das kompakte, flache Gehäuse garantiert hohen Tragekomfort.

Der s.QUAD ATEX Voice bietet zusätzlich zwei Vorteile: Mit ihm lassen sich Sprachnachrichten in bester Qualität abhören, und er kann (im selben Frequenzband) einfach per Upgrade in ein digitales Netz (POCSAG) integriert bzw. zum Digitalpager umgewandelt werden.

Beide s.QUAD ATEX Modelle sind für den Einsatz in gasexplosionsgefährdeten Bereichen der Zone 1 nach ATEX-Richtlinie zugelassen und entsprechend zertifiziert. (Zulassung: II 2G Ex ib IIC T4)

Best-in-class-Empfang unter den POCSAG-Pagern. Deshalb immer und überall erreichbar, hohe Zuverlässigkeit der Alarmierung.

Ergonomische Bedienung und hoher Tragekomfort sorgen für beste Akzeptanz bei den Anwendern.

Gute Integration in Gesamtlösungen für die Alarmierung in explosionsgefährdeten Bereichen.

Einsatzbereiche

  • Alarmierung in EX-Zonen
  • Notruf (Industrie, Behörden etc.)
  • Bereitschaftsdienste (z. B. Servicetechniker)

Downloads

Technisches Datenblatt

Relevante Branchen

  • BOS- Bereich
  • Industrie (v. a. Chemie, Oil & Gas, Energieerzeugung)

Pager Optionen

Die von Swissphone eingesetzte IDEA™-Verschlüsselung ermöglicht eine sichere Übertragung vertraulicher Nachrichten. Sämtliche Meldungen sind von der Eingabe bis zum Pager verschlüsselt (End to End) und somit für Unberechtigte nicht lesbar.

Wenn Sie den gleichen Alarmtext an mehrere Gruppen oder Einzelpersonen schicken wollen, dann sparen sie mit dem Express-Alarm® wertvolle Zeit. Durch die Verknüpfung von mehreren Rufadressen mit dem Alarmierungstext reduzieren sich die zu versendende Datenmenge und damit auch die Zeit für die Alarmaussendung.

Der eco mode verlängert die Betriebszeit. Das Display wird nach einer bestimmten Zeit komplett ausgeschaltet. Beim Betätigen einer Taste schaltet es sich automatisch wieder ein.

Ein ATEX-Gerät ist für den Einsatz in Bereichen mit leicht entzündlichen Gas-Luft-Gemischen zugelassen (Schutzklasse II 2G EEx ib IIC T4). Selbst in den sensibelsten Zonen ist der Pager dank seiner Strahlungspassivität und Schutzvorkehrung ohne Risiko einsetzbar.

So pflegen Sie Ihren Pager

So pflegen Sie Ihren Pager

Damit Ihr Pager Ihnen lange gute Dienste leistet: So desinfizieren und pflegen Sie Ihren Pager richtig.

Zur Pager-Pflege

s.QUAD ATEX im Einsatz

Sie brauchen Unterstützung?

Wir beraten Sie gerne!

    oder

    Finden Sie einen Fachhändler in Ihrer Nähe und lassen Sie sich beraten.

    Individuelle Fixtexte für 64 Adressen und großer Sprachspeicher:...

    Der erste Swissphone Pager mit hybrider Alarmierung und Rückmeldung...