POCSAG

Bewährte und zukunftssichere Technologie für Alarmierungsnetze

Ausfallsichere Kommunikation dank Broadcast-Protokoll: POCSAG macht Netze und Pager jederzeit einsatzbereit. So alarmieren Sie sicher, zuverlässig und schnell – in jeder Notfall- oder Bedrohungslage.

Was ist POCSAG?

Was ist POCSAG?

POCSAG (Post Office Code Standardisation Advisory Group) ist ein unidirektionales Funkrufprotokoll. Die Technologie bewährt sich seit Jahrzehnten bei der Alarmierung und generell bei der Informationsübertragung in kritischen und sicherheitsgerichteten Anwendungen.

Warum eignet sich POCSAG als Übertragungsstandard für die Alarmierung?

Alarmierungsnetze arbeiten nach dem Prinzip des sogenannten Broadcast-Verfahrens. Dabei werden Informationen in einer einzigen Übertragung an eine beliebig grosse Anzahl von Teilnehmern übermittelt. Mit POCSAG können Sie daher grosse Personengruppen gleichzeitig alarmieren. So ist praktisch ausgeschlossen, dass ein Netz überlastet wird.

Mit modernen Endgeräten zur Alarmierung erweitern sich Ihre Kommunikationsmöglichkeiten des POCSAG-Standards um einen Rückkanal: Per Mobilfunk können Sie eine Statusmeldung oder Antwort in Echtzeit zurückschicken. Das ermöglicht eine bedarfsgerechte Nachalarmierung.

Bei Swissphone verlassen wir uns für die Alarmierung auf POCSAG als integrales und verlässliches Backbone – sowohl für die Kommunikation der Leitstelle mit der Netzinfrastruktur als auch mit den Endgeräten.

Die Vorteile von POCSAG

POCSAG hat sich für die Alarmierung deshalb so umfassend bei den Blaulichtorganisationen etabliert, weil es speziell für eine schnelle, sichere und unidirektionale Kommunikation deutliche Vorteile bietet.

Die für die POCSAG-Alarmierung meistens genutzte tiefe Trägerfrequenzen im VHF-Bereich (136-174 MHz) hat eine höhere Reichweite und bessere Durchdringung von Hindernissen als UHF-Signale.

Wegen der tiefen POCSAG-Trägerfrequenz benötigen Sie unter vergleichbaren Umständen weniger Basisstationen für eine gleich gute oder gar bessere Funkversorgung als bei Funknetzen mit höheren Betriebsfrequenzen (TETRA, Mobilfunk).

Unsere flächendeckende unabhängige Alarmierungsinfrastruktur ermöglicht es, die TETRA-Sprechfunkabdeckung sowohl auf den Aussenbereich als auch auf die Kommunikation in Fahrzeugen zu beschränken. Sie können also auf eine teure flächendeckende Innenfunkversorgung per Sprechfunknetz verzichten – abgesehen von der gesetzlich vorgeschriebenen Gebäudefunkversorgung.

Durch die Nutzung der POCSAG-Technologie steht Ihnen eine breite Palette von Pagern zu wettbewerbsfähigen Kosten zur Verfügung. Wenn Sie neue Produkte einführen, müssen Sie ausserdem nichts an Ihrer Systeminfrastruktur ändern.
Mit POCSAG können Sie sich auf einen einzigen Kanal verlassen, der aktuelle und zukünftige Erweiterungspläne bewältigen wird.

Bei POCSAG erhalten viele Nutzer in einem bestimmten Gebiet eine gute Netzqualität. Deshalb sind die durchschnittlichen und vorrangigen Antwortzeiten bei Spitzen- und Normalverkehr kurz, die Alarmierung erfolgt rasch.

 

POCSAG im Vergleich zu anderen Technologien

POCSAG ist die technisch und wirtschaftlich am besten geeignete Lösung, um in jeder Situation eine grösstmögliche Anzahl an Einsatzkräften sicher und schnell zu alarmieren:

 

Bei POCSAG verzichten Sie auf die z. B. für TETRA- und Mobilfunknetze typische Zellarchitektur, bei der die Endgeräte von Zelle zu Zelle “weitergereicht” werden. Diese Zellarchitektur kann vor allem bei Krisen zu Netzüberlastung führen – für ein Broadcast-Netz wie POCSAG gilt das nicht.

Die Architektur des POCSAG-Netzes funktioniert unabhängig von Drittsystemen, weist mehrere Rückfallebenen aus und ist kostengünstig nutzbar – ohne “IT-Zubringer”, wie LTE und TETRA sie benötigen. Die Funkversorgung und -durchdringung von POCSAG ist besser als die von TETRA. Sie benötigen weniger Basisstationen, sparen also Kosten.

YouTube

By loading the video, you agree to YouTube's privacy policy.
Learn more

Load video

Einsatzgebiete

uber_uns

Sie brauchen Unterstützung?

Wir beraten Sie gerne!

    POCSAG