s.ONE

Ein effizienterer Alarmierungsprozess.

s.ONE ist eine Software-Lösung für das Ressourcenmanagement von Einsatzkräften und die Fernkonfiguration von Meldeempfängern. Es hilft Organisationen, Ihre Alarmierungsprozesse effizienter zu gestalten und Zeit und Geld zu sparen.

 Die Ressourcenmanagement Software-Lösung unterstützt vor, während und nach dem Alarm

  • Vor der Alarmierung: Dank s.ONE wissen Disponenten oder Einsatzleiter bereits im Vorfeld, welche Notfallszenarien sie mit den aktuell verfügbaren Ressourcen bewältigen können.
    Wird eine vorübergehende Unterbesetzung festgestellt, können Gegenmaßnahmen ergriffen werden bevor ein Ereignis eintritt.
  • Während der Alarmierung: Ersthelfer nutzen ihren Funkmelder, um per Knopfdruck zu bestätigen, dass sie verfügbar sind. Ihre Antworten werden auf dem s.ONE-Dashboard
    als intuitives, leicht lesbares, farbcodiertes Diagramm angezeigt. s.ONE gibt dem Disponenten oder Einsatzleiter so in Echtzeit einen ständigen Überblick, ob genügend Einsatzkräfte
    und Spezialisten verfügbar sind. Entsprechende Nachalarmierungen könnten so auch direkt über s.ONE ausgelöst werden. Dank der Möglichkeit der Hybridalarmierung
    über GSM können Einsatzkräfte auch außerhalb der Reichweite des Alarmierungsnetzes benachrichtigt werden.
  • Nach der Alarmierung: s.ONE erleichtert die Erstellung von Berichten. Wann und wie viele Ersthelfer wurden aufgeboten? Wie viele Empfänger haben innerhalb eines Zeitfensters geantwortet? Die Lösung ermöglicht somit eine einfache Dokumentation für externe Anspruchsgruppen. Unabhängig von der Alarmierung ermöglicht s.ONE auch die Fernprogrammierung von Meldern. Dies erhöht die Sicherheit und die Effizienz. So werden Konfigurationsfehler eliminiert. Mittels Rechten und Rollen wird die Bearbeitung der zentralen Daten eingeschränkt. So können zum Beispiel nur Berechtigte Schlüssel verwalten.

Diese Funktionen werden durch die vier s.ONE Module Monitor, Availability, Alert und Fleet ermöglicht.

Mehr Informationen?

Wünschen Sie weitere Informationen? Laden Sie unsere s.ONE Broschüre herunter.

Download Broschüre

Fernprogrammierung

s.ONE Fleet ermöglicht die Fernprogrammierung von Funkmeldern. In der Praxis bedeutet dies, dass notwendige Änderungen an der Alarmstruktur, den Adressen oder den Schlüsseln extrem schnell und effizient vorgenommen werden. Darüber hinaus kann die Firmware des Gerätes ebenfalls automatisch aktualisiert werden.

s.ONE Fleet ermöglicht die Zuweisung von Rechten und Rollen an die einzelnen Rettungskräfte. Das vereinfacht das Handling der Meldegeräte sowohl aus Sicht der Leitstelle als auch der Funkwarte. Sensible Daten sind vor unautorisiertem Zugriff geschützt. Insbesondere die Verwaltung von RICs und Schlüsseln wird wesentlich sicherer, ohne die Autonomie freiwilliger Einsatzkräfte unnötig einzuschränken. Und beim Verlust eines Endgerätes kann schnell und ortsunabhängig ein über s.ONE Fleet individuell konfigurierter Ersatzmelder bereitgestellt werden. Mit diesen Funktionen vereinfacht s.ONE Fleet die Handhabung und Aktualisierung von Meldern und deren Verschlüsselung für alle Beteiligten erheblich – Leitstelle, Funkwarte und Einsatzkräfte.

Die s.ONE-App

Die s.ONE-App ist eine Ergänzung zu s.ONE, mit der Organisationen die Smartphones Ihrer Mitglieder in ihre Alarmierungsprozesse integrieren. Es kann für Ersthelfer verwendet werden, um Alarme in Verbindung mit ihrem Pager zu empfangen und zu bestätigen. Außerdem ermöglicht es den Einsatzleitern, sich einen Überblick über die Verfügbarkeit Ihrer Einsatzkräfte vor und nach einem Alarm zu verschaffen. Die App ermöglicht es den Stationsleitern auch, bei Bedarf gezielt Alarme auszulösen. Swissphone bietet für seine s.ONE-Applikation eine Reihe von Anwendungen im Rahmen einer umfassenden Alarmierungslösung, welche die Effizienz von Organisationen erhöht.

Erfahren Sie mehr.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns gerne. Oder Suchen Sie nach einem Fachhändler in Ihrer Nähe, klicken Sie einfach auf «Händler Suche».

KontaktformularHändler Suche

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.