RES.Q

Zukunftssichere Hybridalarmierung.

Beim RES.Q Terminal erfolgt die Alarmierung über das bewährte und zuverlässige Paging mit der POCSAG-Technologie. Das integrierte Mobilfunk-Modul ermöglicht die hybride Alarmierung, indem Mobilfunk-Netze als redundanten Alarmierungskanal verwendet werden, um die Resilienz zu erhöhen. Der RES.Q ermöglicht so auch eine Rückmeldung vor und nach dem Alarm, was die Effizienz und Schnelligkeit von Alarmierung und Mobilisierung maßgeblich erhöht.

Die zwei RES.Q-Modelle

Der RES.Q Gi ist das Basismodell. Im Gerät ist ein zellulares UMTS/GPRS Mobilfunkmodul integriert, das technische und taktische Rückmeldungen sowie ein Verfügbarkeitsmanagement ermöglicht.

Der RES.Q 3GP SOS verfügt zusätzlich über ein GPS-Modul und ein BLE-Modul, welches die Indoor Ortung per iBeacon ermöglicht. Mit deren Hilfe können Einsatzkräfte lokalisiert bzw. kann ihre Entfernung zum Einsatzort bestimmt werden. Der RES.Q L bietet zusätzlich die Möglichkeit, über die große Taste einen Notruf zu versenden

Der RES.Q IoT und RES.Q IoT SOS werden mit einem neuen LTE Cat NB1 / LTE Cat M1 / 2G Mobilfunkmodul geliefert. Es basiert auf LTE-Netzen für IoT Anwendungen. Der Energieverbrauch ist bei LTE Cat NB1 und LTE Cat M1 deutlich geringer als mit 3G/2G, die Batterielaufzeit entsprechend länger.

  • Die Eigenschaften von LTE-Cat. M1 sind mit den 2G-Funktionalitäten vergleichbar. Die Datenrate, Reichweite und Stromverbrauch sind jedoch klar verbessert. Das sehr gute Mobilitätsverhalten und die kurze Reaktionszeit machen LTE-Cat. M1 zur präferierten Funktechnologie für die Hybridalarmierung.
  • LTE-Cat. NB1 ist noch stärker hinsichtlich Stromverbrauch und Reichweite optimiert. Damit eignet sich diese Funktechnologie optimal für Rückkanalanwendungen.
  • Falls diese Netze noch nicht vorhanden sind, wird automatisch das bestehende 2G-Netz als Rückfallebene genutzt.

Insofern LTE Cat NB1 und LTE Cat M1 Teil der 5G Roadmap sind, bietet der RES.Q einen hohen Investitionsschutz.

Die wichtigsten Leistungsmerkmale

 

  • Hervorragende POCSAG-Empfangseigenschaften (auch bei aktiver Mobilfunkverbindung)

  • Längere Batterielaufzeit und bessere Inhouse Versorgung (LTE Cat NB1, LTE Cat M1)

  • Positionierung (RES.Q 3GP SOS)
    – Outdoor: GPS
    – Indoor: Bluetooth LE iBeacon

  • Notruffunktion mit Positionsmeldung (RES.Q 3GP SOS)

  • 64 Wahl- bzw. Schaltprofile möglich

  • 32 Rufadressen (RICs) mit je 4 Subadressen
    (128 eigenständige Alarmadressen)

  • Anzeige der Signalstarke (RSSI) für POCSAG & Mobilfunk

  • Option: Meldungsverschlüsselung IDEA™ (128 Bit)

  • Option: Mehrkanal, Scanner in einem Gerät

Wenn Sie den gleichen Alarmtext an mehrere Gruppen oder Einzelpersonen schicken wollen, dann sparen sie mit dem Express-Alarm® wertvolle Zeit. Durch die Verknüpfung von mehreren Rufadressen mit dem Alarmierungstext reduzieren sich die zu versendende Datenmenge und damit auch die Zeit für die Alarmaussendung.
Die von Swissphone eingesetzte IDEA™ Verschlüsselung ermöglicht eine sichere Übertragung vertraulicher Nachrichten. Sämtliche Meldungen sind von der Eingabe bis zum Pager verschlüsselt (End to End) und somit für Unberechtigte nicht lesbar. Die eingesetzten 128-bit Schlüssel bieten eine der grössten derzeit verfügbaren Sicherheitsstufen.
WidePLL: Die Empfangsfrequenz kann innerhalb einer Bandbreite von bis zu 10 MHz programmiert werden.
Der Eco-Mode verlängert die Betriebszeit. Das Display wird nach einer bestimmten Zeit komplett ausgeschaltet. Beim Betätigen einer Taste schaltet es sich automatisch wieder ein.
Die duale Hybrid-Lösung kombiniert die Zuverlässigkeit der Paging-Alarmierung mit den Vorteilen kommerzieller Mobilfunknetzen. Die Alarmmeldung wird via Paging und via SMS/GPRS an den Pager gesendet. Nur die schnellere der Alarmierungsmeldungen wird auf dem Display angezeigt, die andere wird unterdrückt.

Downloads

Weshalb Paging?

Alarmierungslösungen müssen funktionieren, wenn nichts anderes funktioniert. Basierend auf dem offenen POCSAG-Standard vereint das Paging eine Reihe von Vorteilen, die es praktischer, belastbarer und kostengünstiger machen als jede andere Alarmierungstechnologie, einschließlich Smartphone-Anwendungen. Dies ist auf zwei grundlegende Eigenschaften zurückzuführen: Erstens ist POCSAG-Paging eine Broadcast-Technologie; dies schließt die Möglichkeit einer Überlastung des Netzwerks praktisch aus. Zweitens führen die tiefen Frequenzen zu einer hohen Durchdringung im Innern von Gebäuden. Beide Merkmale helfen, die grundlegenden Anforderungen an eine Alarmierungslösung auf kosteneffiziente Weise zu erfüllen. Auf dieser soliden Grundlage bieten moderne POCSAG-Paging-Lösungen von Swissphone viele Innovationen, die ihre Ausfallsicherheit und Geschwindigkeit weiter erhöhen und das Paging zum Einstieg in die Technologie machen, wenn es darum geht, eine Nachricht sicher zu empfangen.

Kundenreferenz. FFW Sankt Augustin, Deutschland

Rückkanal spart Kosten und erleichtert
den Freiwilligen die Arbeit

Seit gut zweieinhalb Jahren nutzt die Freiwillige Feuerwehr Sankt Augustin RES.Q-Funkmelder mit Rückkanal
von Swissphone. Nach dieser Zeit stellt sich die Frage nach den Erfahrungen mit der Rückmeldung – und nach
den Kosten respektive den damit realisierten Einsparungen. Das können die Verantwortlichen sehr genau beziffern. Es ist ein Zeichen für bürgerschaftliches Engagement und funktionierenden Gemeinsinn, wenn sich eine Kommune bei der Brandbekämpfung auf eine freiwillige Feuerwehr verlassen und ganz auf die Berufsfeuerwehr verzichten kann. Im Umkehrschluss ergibt sich daraus aber die Verpflichtung,
den Freiwilligen ihre verantwortungsvolle Tätigkeit zu erleichtern. Dazu gehört neben der Bereitstellung
von professioneller, moderner Ausrüstung auch ein zielgenaues und verlässliches Alarmierungssystem.

Referenz lesen

Erfahren Sie mehr.

Wenn Sie weitere Informationen zu unserem RES.Q wünschen, kontaktieren Sie uns gerne. Suchen Sie nach einem Fachhändler in Ihrer Nähe, klicken Sie einfach auf «Händler Suchen».

KontaktformularHändler Suche

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an.