2015

  • Angelo Walter Saccoccia ist neuer CEO der Swissphone.
  • Lancierung des s.QUAD: Der neue Swissphone-Pager überzeugt mit seinem funktionalen Design, seinem hervorragenden Empfang, seiner Lautstärke und seinem wasserdichten Gehäuse.

2014

  • Swissphone Austria GmbH erfolgreich nach ISO 9001:2008 zertifiziert.

2013

  • Digitale Alarmierung Rheinland-Pfalz geht an die Swissphone: Das Funknetz verfügt über flexible Übertragungsraten mit Multibaud und Multifrequenztechnik. Die Alarmierungslösung umfasst über 350 Basisstationen für eine sichere Inhouse-Versorgung, rund 35’000 digitale Funkmeldeempfänger und über 2’500 Sirenenrufempfänger.
  • Das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) verlängert die Funk-Konzession für das  TELEPAGE-Funkrufnetz bis ins Jahr 2020.

2011

  • Start mit dem Aufbau des Alarmierungsnetzes in Südtirol: Errichtung eines digitalen Alarmierungssystems mit zwei Kontroll- und Steuerstationen sowie Installation von 54 POCSAG-Basisstationen und neun Sendeeinheiten.
  • Aufbau des Multimaster-Netzes in der Region Celle: Installation von 100 DAUs, IDEA™-Verschlüsselung mit langjährigem Wartungsvertrag.
  • Aufbau des Multimaster-Netzes in der Region Soltau: Installation von 73 DAUs, IDEA™-Verschlüsselung mit langjährigem Wartungsvertrag.

2010

  • Weltneuheit HURRICANE DUO: erster Meldeempfänger, der gleichzeitig spricht und Text anzeigt. Er erfüllt als erstes alle BOS-Zulassungen DME I, DME II und DME III.
  • Kunde Astrid entscheidet sich für Swissphone-Pager.

2009

  • Gründung der sechsten Tochtergesellschaft, der Swissphone LLC in Windsor, USA

2008

  • Entwicklung des RES.Q: Er ist das erste All-In-One-Alarmierungsterminal, das Paging mit GSM und GPS verbindet.
  • Zertifizierung nach ISO-Norm 9001:2008
  • Gewinn des Innovationspreises der European Mobile Messaging Association EMMA

2005

  • Erfolgreiche Installation und Inbetriebnahme eines digitalen und satellitenbasierten Alarmierungsnetzes in Niederösterreich.

2004

  • Übernahme der Wesser Informatik GmbH, eine der führenden Anbieterinnen von Systemlösungen für Leitzentralen: Aus der Wesser Informatik GmbH wird die Swissphone Systems GmbH, Stuttgart (D).

2003

  • Übernahme der All Wireless AG in Bern (CH): Die neu entstandene Swissphone Wireless AG ist im Besitz der nationalen Paging-Netze und steht damit in staatlichem Auftrag.

2002

  • Entwicklung des Hurricane voice, des weltweit ersten digitalen Sprachempfängers, der Text in Sprache umwandelt.

1999

  • Gründung der dritten Tochtergesellschaft in Österreich, der Swissphone Austria GmbH in Wien

1994

  • Erhalt der ersten Privatlizenz vom Bundesamt für Kommunikation für den Bereich «eigene Funknetze in der Schweiz»

1992

  • Akkreditierung als erste nicht staatliche Prüfstelle für portable, mobile und fixe Sende- und Empfangsanlagen sowie tragbare Empfangsgeräte

1990

  • Zertifizierung nach dem Qualitätsstandard ISO 9001

1989

  • Gründung der zweiten Tochtergesellschaft, der Swissphone SARL in Versailles (F)

1983

  • Gründung der ersten Tochtergesellschaft, der Swissphone Telecommunications GmbH in Gundelfingen (D)

1969

  • Gründung der Firma Swissphone durch das Ehepaar Erika und Helmut Köchler mit Sitz in Kloten (CH)